Pater Joseph Thannikot   Kerala/Indien
katholisch - charismatisch - Neuevangelisation

Ordensgründer: „The Messengers of Mary Immaculate Conception“ MMIC

"Die Unbefleckte Empfängnis will uns zu ihrem Sohn führen."

Bibelstellen von Pater Thannikot

Bibelstellen nach Themen
mit Bibeltexten
Lesen ohne Nachschlagen

Zur stündlichen Meditiation

Trost und Kraft in der Corona Zeit

Für besondere Situationen
Beichtvorbereitung
Ruf zur Umkehr + Leben in Fülle
Euskirchen - Teil 1 - 2012
Ruf zur Umkehr + Leben in Fülle
Euskirchen - Teil 2 - 2012
Macht des Worte Gottes,
Macht des Glaubens
Euskirchen - 2013
Die Macht des Heiligen Geistes
Euskirchen - 2014

Eucharistische Anbetung und das
Wort Gottes predigen, eine Herzensfreude

Euskirchen - 2015
Leben im Heiligen Geist
Heede - 2020
Leben im Heiligen Geist
Horrem - 2020

"Vergebung, Heilung, Quelle der Liebe"

Bad Herrenalb - 2019

"Vergebung ist Heilung"

Casa Usera - 2021

Bibelstellen nach Veranstaltungsorten
89079 Ulm-Einsingen
Haus "Oase des Friedens"
11.2022 1
50829 Köln
Haus "CASA USERA"
2
A-6791 St. Gallenkirch /Montafon   
(Österreich)
Kloster Maria Hilf
3
88631 Beuron
Haus Maria Trost
4
53881 Euskirchen
Haus Maria Rast
5
63939 Wörth/Main
Haus Maria und Martha
6
52499 Baesweiler-Puffendorf
Schönstattzentrum
7
52538 Süsterseel
St. Servatius
8
                                                     Warum es sich lohnt Bibelstellen nachzulesen

1.  Die Bibelstellen von Pater Thannikot sind ganz vom Heiligen Geist inspiriert. Es ist der Heilige Geist, der zu den Exerzitien einlädt, diese Bibelstellen für die Teilnehmer aussucht, und Pater Thannikot als Sein Werkzeug benutzt. Darum werden die Teilnehmer von den für sie bestimmten Bibelstellen in besonderer Weise berührt. Der Heilige Geist möchte durch Sein Wort Heilung, Befreiung und Erkenntnis schenken. Der Erfolg hängt allerdings auch von userem eigenen Bemühen ab.
2.  Ich bin der festen Überzeugung, dass der Heilige Geist sein Werk fortsetzt, wenn wir uns erneut in Sein Wort vertiefen. Je intensiver wir die Bibelstellen lesen und über sie meditieren, desto mehr kann die Macht des Wortes Gottes uns verwandeln und unsere Lebensitution und die unserer Mitmenschen verändern. Dann werden wir Salz für diese Welt.
3.  Wir können die Bibelstellen auch an andere Menschen weiterreichen, und so wird der Heilige Geist auch in Ihnen wirken können.
4.  Für einige Vorträge sind zu den Bibelstellen auch die Bibeltexte herausgeschrieben. Damit können die Bibelstellen ganz leicht im Zusammenhang gelesen werden und Sie werden erkennen, was der Heiligen Geist Ihnen ganz persönlich sagen will.